Qual der Wahl

7. März 2012

 

Ich habe heute Post von Quince & Co. bekommen! Vor kurzem habe ich dort ein Farbmusterbuch bestellt und ungeduldig darauf gewartet.

 

 

Eines der Dinge die am stricken absolut nicht mag, ist Wolle für ein neues Projekt aussuchen zu müssen. Oder genauer gesagt, das richtige Garn in der richtigen Farbe zu finden. Meine Begeisterung für so manches Garn, in Qualität und Lauflänge perfekt passend, wurde beim Blick auf die Farbkarte jäh zerstört. Zu wenig Farben, keine dabei, die mir wirklich steht und gefällt. (Abgesehen von Rot in allen Variationen. Rot geht immer, Rot kann ich zur Not auch ungesehen kaufen. Aber ausschließlich rote Kleidung?)

Das letzte Mal stand ich vor diesem Problem, als ich auf der Suche nach Wolle für den “Lauriel” Cardigan aus Ysoldas “Little red in the city” war, hier auf dem Cover zu sehen.

 

 

Das Muster verlangt nach reiner Wolle oder einer Wollmischung in Dk mit einem klaren Maschenbild. Ich persönlich mag keine melierten Garne für Kleidungsstücke, das schränkt die Auswahl etwas ein. Nach kurzer Suche habe ich mich an die Quince & Co. Garne erinnert, die ich schon oft auf ravelry bewundert habe. 100& Wolle, erhältlich in 37 Farben und fünf Stärken von Fingering bis Bulky.

 

 

Die Farbtöne sehen in Wirklichkeit noch schöner aus als auf den Bilder und nun habe ich die Qual der Wahl.

Momentan tendiere ich zu einem der Grüntöne. Vor allem weil ich denke, das würde sehr gut zu dem hinreissenden Kleid mit Goldfischmuster passen, das ich kürzlich gekauft habe. (Das ist nun schon mein zweites Kleid mit Fischen… Wäre mal einen eigenen Blogartikel wert.)

Welche Farbe würdet ihr wählen?