Ishbel

25. Februar 2009

Meine Ishbel ist fertig.

Ein wirklich schönes Projekt. Schnell gestrickt, abwechslungsreich und nicht allzu kompliziert.
Zwei Erkenntnisse habe ich ihm zu verdanken:

  • Sicherungsfäden/Lifelines sind nicht nur praktisch, sondern mit Hilfe der Löchlein der Knitpicks Interchangeables auch schnell eingezogen.
  • Nach Chart zu stricken ist einfacher und übersichtlicher als nach geschriebener Anleitung. -Zumindest für eine sehr visuelle Person wie mich.

82 Gramm der Wollmeise habe ich für die kleinere Version verbraucht, sie misst ca. 100cm x 50cm.

Die Wolle zu verstricken war ein Genuss. Nach mehreren Projekten in gedeckten Farben habe ich es sehr genossen, in diesen leuchtenden Rottönen zu schwelgen. Nach den zurückliegenden dunklen Wintermonaten eine regelrechte Farbtherapie.


Indisch Rot

19. Februar 2009

Ich hatte mir fest vorgenommen, wenigstens eines meiner angefangenen Projekte zu beenden bevor ich etwas neues beginne. Doch dann brachte mir der Postbote ein Päckchen mit verführerischem Inhalt…

…und ich konnte nicht widerstehen, die Maschen für eine Ishbel anzuschlagen.

Mein schlechtes Gewissen hält sich in Grenzen. ;)

Ich schätze Ysoldas Entwürfe sehr und habe mich auf den ersten Blick in dieses Tuch verliebt. Perfekt für Sockenwolle, die zu schön ist um sie an den Füßen zu tragen.